WORKSHOPS, SPECIALS



YOGA UND EMOTIONEN 

Wegweiser durch stürmische Zeiten

Anahata Yoga Studio, Münster

 

Yoga ist nicht nur eine Praxis, die auf der Matte passiert, er ist ein kraftvolles Werkzeug zur Transformation – nicht nur auf körperlicher Ebene. Unsere Yoga-Praxis kann uns dabei helfen, Gefühle mit Achtsamkeit zu begegnen, wenn sie auftauchen und sie in unsere Praxis zu integrieren als Teil der inneren Erfahrungswelt, sodass wir ihnen mit Klarheit und Widerstandsfähigkeit begegnen und wir in einen Zustand von Ausgeglichenheit und Leichtigkeit zurückkehren.

 

In dieser Workshop-Reihe erkunden wir die unterschiedlichen Aspekte intensiver Emotionen wie Sorge, Wut, Angst, Traurigkeit, Selbstzweifel. Jede Yoga-Praxis vermittelt Werkzeuge und Techniken, die in herausfordernden Zeiten anwendbar sind. Das Ziel dieses Programms ist nicht, bestimmte emotionale Reaktionen zu triggern, sondern zu lernen, dem jeweiligen Gefühl Raum zu geben und ihm mit Achtsamkeit, liebevoller Zuwendung und Verständnis zu begegnen. Wir lernen, wie wir bestimmte Positionen, Sequenzen, Techniken aus dem Yoga nutzen können, um uns im Angesicht intensiver Gefühle zu unterstützen, zu entspannen, loszulassen und anzuhören, was gehört werden möchte.

 

 

HINDERNISSE BESEITIGEN

Samstag, 30.11.2019, 14.00-16.30

 

Wenn die Energien (Chi) von Niere, Nebenniere und Blase stagnieren, können Ängste aller Art entstehen wie die Angst vor Veränderung. Reflexion, Meditation und Atemwahrnehmung helfen, diesen Gefühlen achtsam zu begegnen und zu schauen, was uns blockiert. In einer Yogapraxis aus tiefen Seitbeugen, dynamischen Rückbeugen und länger gehaltenen Positionen wir erlauben uns, in unseren Körper einzutauchen, mentale Hindernisse zu beseitigen und uns für Neues zu öffnen. 

 

 HERZ ÖFFNEN

Samstag, 21.12.2019, 14.00-16.30

 

Welche Form von Herzschmerz wir auch immer erfahren, diese Praxis hilft, durch die emotionalen Turbulenzen zu navigieren. Wir bewegen uns in langsamen, Herz öffnenden Positionen und üben Yin-Haltungen, die speziell den mit dem Herzen verbundenen Energiekanal ansprechen und uns uns in einen Zustand von Wohlbefinden und Wärme führen. Meditation mit Fokus auf den Herzraum und ausgleichende Atemtechniken beruhigen das Nervensystem.

 

SELBSTZUWENDUNG PRAKTIZIEREN

Samstag, 25.01.2020, 14.00-16.30

 

Manchmal stellen wir uns selbst in Frage und Gefühle von Scham und Selbstzweifel tauchen auf. Hinter unseren Zweifeln verbergen sich häufig intensive Gefühle von Angst oder Wut. Haben wir den Blick auf uns selbst gerichtet, können wir die dahinter liegenden Gefühle reflektieren und annehmen: die Traurigkeit, wenn wir Teile von uns anzunehmen lernen, die Angst, wenn wir mit Situationen konfrontiert sind, mit denen wir nicht umzugehen wissen. In dieser Yogapraxis praktizieren wir Mitgefühl für uns selbst durch Selbstwahrnehmung und Achtsamkeit. Wir erkunden Selbstannahme und Selbstzuwendung in einer nährenden, vitalisierenden Yogapraxis, die körperliche Stabilität und mentale Gelassenheit schafft.

 

Jeder Workshop-Termin kann einzeln gebucht werden. 

Anmeldung hier